Unser GTS Team 2016/2017

Für die Planung und Durchführung unserer abwechslungsreichen Wochengestaltung haben wir auch dieses Jahr wieder ein tolles und vor allem ein sehr vielseitiges Team. Es besteht aus erfahrenen hauptamtlichen Mitarbeitern, wie aus motivierenden jungen Menschen, die teilweise ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren. Darüber hinaus haben wir auch ehrenamtliche Jugendbegleiter, die große Freude an der Arbeit mit Kindern haben.

Organisation und Betreuuung

Die Kinder– und Jugendförderung Ostfildern (KiJu), eine Einrichtung des Kreisjugendrings Esslingen e.V., ist Kooperationspartner und für die Organisation und Durchführung der Ganztagesschule zuständig. Eine enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung und des Lehrerkollegiums ist selbstverständlich.

Betreuungszeiten

Im Rahmen der Ganztagesschule werden die Schüler/innen von Montag – Donnerstag ab 11.25 – 16.00 Uhr betreut. Derzeit besuchen 152 Kinder die Ganztagesschule. Zusätzlich gibt es das Angebot einer Frühbetreuung, Montag – Freitag von 7.00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn, sowie einer Spätbetreuung, Montag – Freitag vom 16.00 - 17.00 Uhr. Beide Angebote werden als „Randzeitbetreuung“ bezeichnet.

Ferien

In fast allen Ferien wird ein Ferienprogramm angeboten, welches von 08:00 -16:00 Uhr stattfindet.

Klassenbetreuer

Jeder Klasse, hat neben einer Klassenlehrerin, einen festen „Betreuer“, eine feste "Betreuerin" für das gesamte Schuljahr. Dieser dient als Ansprechpartner und ist für die Bereiche Mittagessen und die Ruhezeit der jeweiligen Klassen zuständig. In der Lernzeit ist der Betreuer/ die Betreuerin in der Regel ebenfalls mit dabei und unterstützt die Klassenlehrerin.

Wochenerklärungen

Randzeitbetreuung

Es gibt ein zusätzliches Angebot, einer Frühbetreuung, Montag – Freitag von 7.00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn, sowie einer Spätbetreuung, Montag – Freitag von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Beide Angebote werden als „Randzeitbetreuung“ bezeichnet und sind kostenpflichtig.

Gemeinsames Mittagessen

Das gemeinsame Mittagessen findet in unserer Mensa statt. Je nach Unterrichtsende dürfen die Kinder in der „ersten Schicht“ oder in der „zweiten Schicht“ Mittagessen.  Jeden Tag gibt es für die Kinder eine Suppe, eine Hauptmahlzeit und einen Nachtisch. 

Ruhezeit

Nachdem Mittagessen findet eine Ruhezeit im Klassenzimmer statt. Während dieser Zeit können die Kinder zur Ruhe kommen und sich entspannen. Gemeinsam können stille Spiele wie Schlafkönig oder stille Post gespielt werden. Gerne massieren sich die Kinder auch in der Ruhezeit oder hören gespannt einer Geschichte zu. Es ist auch möglich, dass die Kinder sich selbstständig beschäftigen, indem sie beispielsweise malen oder Hausaufgaben machen.

 

 

Stützpunkte

Jeden Tag von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr findet die sogenannten „Stützpunktzeit“ statt. Die Stützpunkte werden von den Betreuern beaufsichtigt und die Kinder können frei nach Lust und Laune entscheiden, zu welchen Stützpunkten sie gehen. Es gibt die Möglichkeit, die Turnhalle, das Spielzimmer, den Pausenhof, das Bastelzimmer oder den Aktivraum zu nutzen.

   

Lernzeit

In der Lernzeit werden Hausaufgaben und individuelle Lernpläne bearbeitet. Die Lehrer sind für die Lernzeiten zuständig und die Betreuer unterstützen die Lehrer hierbei. Die Kinder erhalten Hilfestellungen, die Hausaufgaben werden kontrolliert und individuelle Aufgaben angeboten.

  

Projekte

Für die Kinder, die am Montag- und Dienstagmittag keine Lernzeit haben, haben wir uns tolle Projekte überlegt. Diese dürfen jeweils sechsmal von den Kindern in Kleingruppen besucht werden.

Montag: Ich und mein Holz, Das B-Projekt, Rund um die Kunst, Tanzen, Backen und Kochen, Papier

Dienstag: Farbenfroh, Backen und Kochen, Tiere im Wald, Detektive,B-Projekt

Werkstätten

Die Werkstätten sind einmalige Angebote und wechseln jeden Mittwoch. Das GTS-Team bereitet unterschiedliche Werkstätten vor und die Kinder dürfen selbst entscheiden, an welchen Werkstätten sie teilnehmen möchten. Beliebte Werkstätte: Waldspiele, Backen, Basteln…

AG

Donnerstags finden die sogenannten AGs statt. Vor dem AG Beginn stellt jeder Betreuer seine neue AG vor, welche circa achtmal stattfinden wird. Die Kinder dürfen anschließend drei AGs nennen, an welchen sie gerne teilnehmen würden. Anhand von diesen Wünschen findet eine Aufteilung statt.

So finden die Kinder die GTS

Gedanken zum Thema Ganztagesschule

Die Ganztagesschule ist für ALLE da. Die Ganztagesschule kann Eltern unterstützen und entlasten. Die Ganztagesschule ist ein Ort der Begegnung, in welchem die Kinder zusammen Sport treiben, spielen, lernen, singen, basteln und Spaß haben können. Die Ganztagesschule kann helfen die Schule als Lebensraum zu verstehen, weil dort auch Freizeit gestaltet wird. Die Ganztagesschule hilft dabei, die Kinder in ihren sozialen Kompetenzen zu unterstützen und zu fördern.

Gremienarbeit

Die Mitarbeit in verschiedenen Gremien besteht seit Beginn der Ganztagesschule. ⦁    Mitglied der schulinternen Steuerungsgruppe ⦁    Teilnahme an Gesamtlehrerkonferenzen ⦁    Teilnahme im AK Kinder- und Jugendarbeit und im AK Schulsozialarbeit ⦁    Mitarbeit beim AK „Zeit für Kinder“ KlassenverbandKooperationsprojekt mit der Musikschule: Blockflötenklasse und Flötenensemble "Windstärke 7" Seit 2009 gibt es an der Lindenschule ein durchlaufendes Kooperationsprojekt mit der Musikschule: Unsere Schüler können im Rahmen der „offenen Werkstätten“ Mittwochnachmittags Blockflöte im Großgruppenunterricht ( ab 9 Schülern) erlernen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ebenfalls im Haus Flötenunterricht in einer Kleingruppe ( mit 2-3 Schülern ) zu erhalten. Das für Musikschüler kostenfreie zusätzliche Flötenensemble „Windstärke 7“ ( ab dem 3. Jahr Instrumentalunterricht) ergänzt seit 2012 das musikalische Angebot an unserer Schule.

Kosten und Anmeldung

Die Betreuung der GTS (11:25 Uhr – 16.00 Uhr) ist außer dem Mittagessen kostenfrei. Das Mittagessen wird vom „KUBINO“ geliefert und kostet 3,50 Euro (ermäßigt 1,- Euro) pro Mahlzeit. Die Kosten für die „Randzeitbetreuung“ und für das Ferienprogramm entnehmen Sie bitte der Liste oder erfragen sie bei der Stadt Ostfildern.

Kontakt

Mein Name ist Andrea Spätling. Ich bin seit 2011 in der Lindenschule und im Ganztagesbereich als Schulsozialarbeiterin tätig. Angestellt bin ich bei der Kinder- und Jugendförderung Ostfildern, eine Einrichtung des Kreisjugendsrings Esslingen. 

Als Schulsozialarbeiterin bin ich zuständig für:

  • Die Anliegen der Kinder, Eltern und Lehrer/innen
  • Mitwirkung im Schuljahr (z. B. bei Projekten, Festen, Schullandheim, besondere Anlässe)
  • Gemeinwesenarbeit (z. B. im Stadtteil, Bürgerschaft, Verwaltung)

Lindenschule - Ganztagesschule Lindenstrasse 78

73760 Ostfildern

0711/365 65 935

andrea-spaetling@kiju-ostfildern.de